Kuchen, Cupcakes und andere Kleinigkeiten

Kuchen, Cupcakes und andere Kleinigkeiten

Pancakes aus 4 Zutaten

Pancakes aus 4 Zutaten

Schnell ist so ein Jahr vorbei und ich befinde mich wieder zurück in Deutschland. Brasilien habe ich seit einer Woche verlassen und ja, ich vermisse es jetzt schon. Die leckeren Früchte, Reis und Bohnen, unsere Samstagmorgen – Pancakes und vor allem meine Kindergartengruppe. Okay, Reis und Bohnen kann ich hier auch machen, genauso wie Pancakes Samstagmorgen, allerdings ist es nicht das gleiche und so tolle Kinder wie in meiner Gruppe finde ich hier sicher nirgendwo…

Gut, dass es Essen gibt, denn so kann ich mein Fernweh gut überdecken! Letzten Freitag gab es schon Maiskuchen, das Rezept stammt von einer Freundin aus Santos, und letzten Samstag habe ich den Papaya Kuchen gemacht. Statt pürierte Papaya habe ich selbstgemachtes Apfelmus verwendet, den Kuchen meiner gesamten Familie vorgesetzt und siehe da, jeder mochte ihn. Falls ihr also noch einen Nachtisch zu den Pancakes wollt, dieses Rezept lohnt sich

Ich sitze nun also wieder hier im grauen Deutschland, trinke zwei Tassen Tee gleichzeitig und schreibe diesen Beitrag. Ja, zwei Tassen. Gleichzeitig. Man muss ja alle neuen Teesorten ausprobieren und das möglichst schnell. Am  besten alle an einem Tag, damit man auch gewappnet ist gegen dieses graue Wetter. Gut helfen da auch diese Pancakes, denn sie erinnern mich nicht nur an das, damals noch warme, São Paulo, sondern auch an das Wochenende mit einer Freundin an der Ostsee letztes Jahr. Wir haben die Dinger täglich zubereitet und weil wir trotz der gleichen Pancakes etwas Abwechslung wollten, kann ich euch auch verraten dass die Pfannenkuchen nicht nur mit Kakaopulver gut schmecken. Nein, auch mit Beeren und klitzeklein und fast frittiert sind sie super lecker. Vielleicht sogar gerade die klitzekleinen…

Ach ja, Grüße gehen raus an Anna vom bisschenglueckblog für die tollen Fotos. Ich vermisse dich und freue mich schon ganz dolle auf unser Wiedersehen!


Pancakes

150g Mehl*
20g Zucker
1 EL Bakpulver
225ml Wasser oder Pflanzenmilch
bei Bedarf noch Aromen wie Zimt, Zitronenschale, Kakaopulver, Beeren etc. hinzugeben

* natürlich kann auch Dinkel- oder Haferflockenmehl verwendet werden 
  1. Mehl, Zucker, Backpulver und eventuell verwendete Aromen vermischen.
  2. Wasser oder die Milch hinzugeben.
  3. Mit einer Schöpfkelle einen Klecks in die beschichtete Pfanne geben. Nach ca. 4-5 Minuten wenden, weitere 1-2 Minuten in der Pfanne lassen, danach rausnehmen und mit Fruchtmus, Marmelade, Schokoaufstrich, Nussmus, frischen Früchten, Schokostreuseln oder sonstigen Toppings servieren.

Fertig!

Bei 8 Pancakes enthält ein Pancake: 76kcal, 0g Fett, 3g Zucker und 2g Protein


Weitere Frühstücksideen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.