Kuchen, Kekse und andere Kleinigkeiten

Über mich

Man kann sich an alles gewöhnen. Davon bin ich überzeugt und das habe ich mir auch schon mehrfach selber bewiesen.

Man kann sich daran gewöhnen Dinge selber zu machen, anstatt sie zu kaufen

Man kann sich daran gewöhnen das Fleisch wegzulassen.

müsli - haferflocken - früchte - joghurt - nüsse

Man kann sich daran gewöhnen, Wasser statt Milch zum Porridge zu geben.

Man kann sich daran gewöhnen, seine Kekse ohne Ei zuzubereiten.

Man kann sich daran gewöhnen statt Frischkäse selbstgemachten Gemüseaufstrich, Bohnenaufstrich oder Nussaufstrich auf seinem Brot zu essen

Man kann sich daran gewöhnen, keinen Fisch mehr zu essen.

Man kann sich daran gewöhnen Tee zu mögen

Man kann sich daran gewöhnen und nach einiger Zeit lernt man diese Dinge lieben. Und dann, kann man sich ein Leben davor gar nicht mehr vorstellen

 

Aber wer bin ich eigentlich, das ich sowas behaupten kann? Mein Name ist Laura und ich lebe seit mehr oder weniger 21 Jahren hier oben im schönen Norddeutschland. Nachdem ich ein Jahr in São Paulo verbracht habe, zog es mich mit kurzem Umweg durch Hessen dann doch wieder in den Norden, genauer gesagt nach Hamburg. Ein Nordmädchen also, eine bei der immer alles Tradition haben und neues sofort funktionieren soll. Eine, die es liebt „einfach mal zu machen“ und trotzdem sehr gerne plant und auf alles vorbereitet ist. Mit der Zeit habe ich aber gelernt, dass Perfektionismus noch lange nicht alles ist, gerade und vor allem durch das backen. Wenn ihr zum Beispiel einen perfekten Geburtstagskuchen zaubern wollt, dann aber auf einmal der Zucker leer geht, oder der Teig viel zu dünn geworden ist, dann ist Improvisationstalent gefragt. Gerade dieses Improvisationstalent ist dafür verantwortlich, dass ein Kuchen zu eurem Kuchen wird und es sorgt außerdem noch dafür, das fabelhafte neue Kreationen entstehen.

Ich hoffe, durch diesen Blog mein Improvisationstalent immer wieder herausfordern zu können und die Möglichkeit zu haben, meine Fähigkeiten weiter auszubauen. Mir macht es super viel Spaß, den ganzen Tag in der Küche zu verbringen, zu essen, kochen und zu backen. Mein Ziel ist es, genau diese Freude durch meine Rezepte weitergeben zu können und noch mehr Menschen für veganen Süßkram begeistern zu können. 

Also viel Spaß beim durchstöbern der Rezepte und lasst es euch schmecken : )