Kuchen, Kekse und andere Kleinigkeiten

Kokostorte

Diese Torte habe ich zur Konfirmation von meinem Großcousin gebacken


Kokostorte

Für eine 20er Torte:
Boden
200g Mehl
100g Zucker
1/2 Pck. Backpulver
160g Kokosraspeln
120ml geschmacksneutrales Öl
1 EL (Apfel-)essig
ca. 200ml Sprudelwasser

Füllung
200g gehackte Nüsse
(Kokosraspeln)
ca. 100g Zucker
Ananasstückchen, Menge nach Wahl (ca. 100-150g)

Buttercreme
200g Butter/Margarine
1 Pck. Vanillearoma
Puderzucker nach Geschmack

Kokosboden

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Für den Boden gebt ihr alle Zutaten in eine Rührschüssel und vermengt diese miteinander.
  3. Gebt den Teig nun in eine 20er Springform und schiebt diese in den Ofen. Das ganze lasst ihr nun für ca. 30 Minuten backen.

Nusskaramell

  1. Die Nüsse mit den Kokosraspeln ohne Fett in einer Pfanne rösten.
  2. Den Zucker in der gleichen Pfanne karamellisieren lassen. Die Nüsse zurück in die Pfanne mit dem Zucker geben, alles vermischen und zum abkühlen auf Backpapier legen.
  3. Wenn die Nüsse komplett (!!) abgekühlt sind, könnt ihr sie mit den Händen ein wenig auseinander brechen, je nachdem wie groß ihr die Karamellstückchen haben wollt.

Ananas

  1. Klein schneiden, abtupfen und erstmal zur Seite legen.

Vanille-Buttercreme

  1. Die Butter sehr lange fluffig schlagen, bis sie weiß und schaumig wird.
  2. Die Packung Vanillearoma und Puderzucker nach Geschmack hinzugeben und weiter schlagen, bis die Buttercreme einigermaßen fest wird.

Torte zusammensetzen

  1. Den Kokosboden aus der Form lesen und halbieren.
  2. Auf die untere Hälfte etwas Buttercreme streichen, dann das Nusskaramell darauf verteilen und die Ananasstückchen darüber geben.
  3. Ca. ein Drittel der übrigen Buttercreme als Füllung zwischen die Tortenhälften streichen und dann den oberen Boden rauflegen. Nun streicht ihr die Torte mit den restlichen zwei Dritteln Creme ein und könnt alles fertig dekorieren 🙂

Fertig!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.